Vortrag: Synästhesie als Kreativtechnik bei Messiaen und anderen

Vortrag im Rahmen der 4. Internationalen Messiaen-Tage Görlitz-Zgorzelec Prof. em. Dr. Karl Schawelka Atelier Kremser, Hartmannstraße 4, Görlitz

Unter Künstlern findet sich die Veranlagung zu Synästhesien überdurchschnittlich häufig. Das scheint dafür zu sprechen, dass sie bei der kreativen Arbeit nützlich ist. Sie mag dabei helfen, neue und überraschende Verknüpfungen herzustellen, denn ein Synästhetiker bemerkt Ähnlichkeiten im Unähnlichen, die für andere nicht wahrnehmbar sind. Allerdings müssen unerwartete Beziehungen auch Sinn machen, erhellend, aufregend oder auch nur schön sein. Im Vortrag sollen einige Beispiele für Kombinationen bei Paul Klee und anderen mit Ausblick auf Messiaen gegeben werden, die für Synästhetiker vielleicht naheliegen.

 

 
18.01.2020
14:00 Uhr

Görlitz, Atelier Kremser
Hartmannstraße 4
02826 Görlitz

MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN
Mehr Informationen

Werbung