Führung: Sonnenorgel und Glaskunst in St. Peter und Paul

Führung Ruth-Andrea Lammert Pfarrkirche St. Peter und Paul Bei der Peterskirche 9, Görlitz

In der größten spätgotischen Hallenkirche Sachsens gilt es den Blick auf die zahlreichen Besonderheiten zu wenden: Von dem Dresdner Altar über barocke Epitaphien bis zur spätgotischen Unterkirche. Der feingliedrige, in zarten Farben gehaltene Prospekt der Sonnenorgel wendet den Fokus auf das zentrale Charakteristikum der einst größten Orgel Schlesiens: Der vielschichtigen Klänge der Sonnenmixtur.

Am Ende des zweiten Weltkrieges wurde die Kirche allerdings von einer Explosionsdruckwelle statt von Klängen so durchdrungen, dass die mittelalterlichen Kirchenfenster fast vollständig zerstört wurden, was den zweiten Schwerpunkt dieser Führung bilden soll.

 

 
18.01.2020
10:00 Uhr

Görlitz, St. Peter und Paul

Görlitz

MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN
Mehr Informationen

Werbung