Jakobivesper »A Nightingale’s Delight«

Gesangsensemble Cantorianer
Leitung: Martin Sturm

Es erklingen Werke von Edward Bairstow (1874–1946), Thomas Weelkes (1576–1623), Matthew Harris (*1956), John Farmer (1570–1605), Sebastian Paul Rehnert (*1988), Orlando Gibbons (1583–1625), John Bennet (1570–1615) und Jaakko Mäntyjärvi (*1963).

Die Cantorianer unter der Leitung von Martin Sturm erarbeiten jedes Jahr ein Projektprogramm, das einem bestimmten Thema gewidmet ist und vornehmlich Werke der Alten Musik und der Moderne umfasst. Zudem werden spezielle musikalische Fertigkeiten neu erarbeitet, wenn die ausgewählten Werke dies erfordern.
2019 ist William Shakespeare gewidmet. Von amourösen Abenteuern, dem Sängerwettstreit der Vögel, über schweren Liebeskummer bis hin zu allerlei Spuk und Schabernack reicht das Repertoire in diesem Jahr.
Zahlreiche Komponisten haben seine Texte in kontrastreiche „Shakespeare Songs“ gegossen, darunter der Amerikaner Matthew Harris und der Finne Jaakko Mäntyjärvi. Doch auch Shakespeares Zeitgenossen, wie John Farmer und Orlando Gibbons verstanden es, subtile Texte mit britischem Humor und einem Augenzwinkern zu vertonen.

AUSFÜHRENDE:
Gesangsensemble Cantorianer
Leitung: Martin Sturm
Liturgin: Pfarrerin Dorothee Lücke

Der EINTRITT zur den Jakobivespern am 1. Samstag im Monat ist generell FREI. Zur Kostendeckung und Fortführung der Reihe sind wir für Spenden am Ausgang dankbar.
Weitere Informationen zu den Ausführenden stehen Ihnen auf deren Website unter cantorianer.de zur Verfügung.

»Gefördert durch den Kulturraum Stadt Chemnitz. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.«

 
03.08.2019
18:00 Uhr

Chemnitz, St. Jakobi-Kirche

Chemnitz


Mehr Informationen

Werbung