Allgemein 12.07.2018 Musikergesundheit im Landesjugendorchester Sachsen – ein Pilotprojekt
»Musik bedeutet Gleichgewicht. Denn Musik ist alles zugleich: Kopf, Herz und Bauch, Denken, Fühlen und Sinnlichkeit.« Daniel Barenboim
Allgemein 20.06.2017 Mehr Einhörner, weniger Katzenfotos!
Was ist uns Kunst wert? In einer Zeit, da der Erfolg einer Unternehmung vorrangig in Besucherzahlen, Klicks und Likes, also in Aufmerksamkeit von Konsumenten gemessen wird, hat die Hochkultur ein dickes Problem: sie bedient nicht den Massengeschmack.
Allgemein 11.05.2017 Von innen nach außen
Musik ist kein herkömmlicher Teil unserer Kultur: Als vielleicht einzige Kunstform ist sie immerhin in der Lage, alle Aspekte unseres Daseins auszuleuchten ...
Allgemein 06.03.2017 Musik würfelt nicht?
Eine Pyramide, wie gut das klingt. So stabil. Und einleuchtend: Unten ein breites Fundament, das eine alles überragende Spitze trägt. Dieses Bild in seiner symbolischen Unumstößlichkeit wird von Kulturpolitikern und -funktionären gern bemüht, wenn es um die Musikausbildung geht ...
Allgemein 13.01.2017 Internationale Messiaen-Tage in Görlitz-Zgorzelec
Gedenken ans Ende der Zeit: Aus den Januar-Konzerten wird nun ein Festival
Allgemein 30.11.2016 Die Sächsische Staatskapelle und eine lohnende »Tokio-Residenz«
Das Vorzeige-Orchester konnte wieder einmal sein japanisches Fan-Publikum begeistern, war aber auch als Kulturbotschafter für Dresden und Salzburg unterwegs.
Allgemein 04.11.2016 Virtuosität und emotionale Tiefe
Das im Jahr 1996 von Matthias Jung in Dresden gegründete Sächsische Vocalensemble, ein in Deutschland wie auch international geschätztes Spitzenensemble, feiert sein 20jähriges Bestehen.
Allgemein 27.10.2016 Absage, Ärger, Aufregung: »Aghet – agit«
Dresdner Sinfoniker werden von Auswärtigen Amt ausgeladen – und laden daraufhin den Außenminister ein: Frank-Walter Steinmeier soll die Schirmherrschaft der deutschtürkisch-armenischen Freundschaftsgesellschaft übernehmen.
Allgemein 30.07.2016 »Einfach da sein und singen«
Der Bautzner Ausstellungsdesigner Matthias Runge las in der Zeitung von einem neuen Projektchor. Für »Musik in Sachsen« berichtet er von seinen Probeneindrücken. Morgen ist das Abschlusskonzert  beim »Lausitzer Musiksommer«.
Allgemein 06.06.2016 Von Wasser und Tränen
Beim Leipziger Gewandhausorchester steht ein Stabwechsel an. Der künftige Kapellmeister ist schon lange nicht mehr "der Neue": Andris Nelsons, der dieses Amt ab der Saison 2017/18 übernehmen wird, verbindet bereits eine fünfjährige Zusammenarbeit mit dem Leipziger Klangkörper als Gast und Gastspielpartner. Der Dirigent scheint in Leipzig schon angekommen zu sein, obwohl die Reise noch gar nicht richtig gestartet ist.

Werbung