Matthias Lorenz - Online-Konzert

Auf dem Programm:

Georges Aperghis: Quatre récitations
Mark Andre: E
Benjamin Schweitzer: Drift [1] (The Elements in Review)

Das Programm lässt sich unter Klang & Struktur beschreiben:

Georges Aperghis nutzt in seinen Quatre récitations für jeden Satz einen ganz eigenen Celloklang, der in einer immer wieder ähnlichen aber zunehmend komplexen Struktur komponiert ist. Bei E von Mark Andre ist es zunächst der durchlaufende „beat“, der die sehr vielfältigen Klänge zusammenhält. Benjamin Schweitzer hat für Drift [1] (The Elements in Review) eine Grundstruktur entwickelt, die mehrfach vorkommt, jedes Mal aber weiter vom Original wegdriftet - oder vielleicht auch erst nach und nach zum Original hindriftet.

Im Konzert werde ich die Stücke kurz kommentieren. Auf dem YouTube-Kanal gibt es jetzt schon ein Ankündigungsvideo mit kurzen Ausschnitten aus den Stücken, ausführlichere Videos werden in den nächsten Tagen folgen.

Wieso noch einmal Online?

Einerseits, weil sich an der Situation grundlegend nichts geändert hat. Zum Glück können Konzerte im kleinen Rahmen wieder stattfinden, aber sie sind Einschränkungen unterworfen und von einer "neuen Normalität" sind wir immer noch entfernt.

Andererseits, weil mich seit dem Konzert im April die Frage beschäftigt, wie sich klassisches Konzert und Internet am Besten zusammenbringen lassen. Dass Online-Konzerte auch Vorteile haben, liegt für mich auf der Hand, genau wie ihre Nachteile. Es geht mir also auch darum, mehr Erfahrung zu sammeln, um in Zukunft besser planen zu können. Erfahrung auch von den Hörern - ich werde eine Online-Umfrage dazu anbieten.

Wie im April werde ich kurz vorher noch eine Erinnerungsmail mit weiteren Details versenden. Rückmeldungen vom April gingen dahin, dass der Live-Aspekt tatsächlich auffällt, also lohnt es sich, sich den Termin schon vorzumerken. Und ich freue mich, wenn ihr/Sie das Konzert weiter bekannt macht/machen. Einer der Vorteile ist ja, dass es von überall her erreichbar ist.

Viele Grüße und hoffentlich auf ein (möglichst) gemeinsames Konzert,

Matthias Lorenz

 
05.06.2020
19:30 Uhr

ONLINE-Präsentation




Mehr Informationen

Werbung