03.12.2015

Bach-Archiv mit neuem Geschäftsführer

Der Kulturmanager Dr. Alexander Steinhilber ist vom Stiftungsrat des Bach-Archivs Leipzig zum neuen Geschäftsführer der Institution berufen worden.

Der Kulturmanager Dr. Alexander Steinhilber ist vom Stiftungsrat des Bach-Archivs Leipzig zum neuen Geschäftsführer der Institution berufen worden. Steinhilber folgt ab 15. Februar 2016 auf Dr. Dettloff Schwerdtfeger, der mit Beginn des Jahres 2016 als kaufmännischer Geschäftsführer zur Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH wechselt.

Der promovierte Musikwissenschaftler Steinhilber leitet seit 2010 das Referat für Musik der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg. Zudem unterrichtet Steinhilber in Hamburg an der Hochschule für Musik und Theater und wirkt als Orgelbeauftragter der Hansestadt. Neben der kaufmännischen Führung des Bach-Archivs Leipzig wird Alexander Steinhilber, wie zuvor auch Dettloff Schwerdtfeger, die geschäftsführende Intendanz des Bachfestes Leipzig übernehmen. Der Stiftungsrat des Bach-Archivs Leipzig hat den Kulturmanager und Musikwissenschaftler Dr. Alexander Steinhilber nach einem dreimonatigen Auswahlprozess zum neuen Geschäftsführer des Bach-Archivs Leipzig bestimmt. Steinhilber, der als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Alten Musik gilt, folgt in dieser Funktion auf Dr. Dettloff Schwerdtfeger. Dieser scheidet zum Jahreswechsel nach zehn erfolgreichen Jahren aus dem Bach-Archiv Leipzig aus, um sich einer neuen Aufgabe bei der Internationale Beethovenfeste gGmbH in Bonn zu widmen. Prof. Dr. Peter Wollny, Direktor des Bach-Archivs Leipzig: »Dettloff Schwerdtfeger hat in den zehn Jahren seines hiesigen Wirkens das Bach-Archiv und insbesondere das Bachfest Leipzig entscheidend geprägt und vorangebracht. Wir sind ihm für seine erfolgreiche Arbeit außerordentlich dankbar. So sehr ich es bedaure einen lieben Kollegen zu verlieren, so sehr freue ich mich, dass Herr Schwerdtfeger in Bonn eine seinen Begabungen und Interessen angemessene Stelle gefunden hat.« Mit Dr. Alexander Steinhilber konnte in der Nachfolge Schwerdtfegers wiederum ein erfahrener und vielseitiger Musikmanager für die Stadt Leipzig gewonnen werden. Michael Faber, Bürgermeister für Kultur der Stadt Leipzig: »Dr. Alexander  Steinhilber hat sich bereits durch seinen Impuls zu den deutschlandweiten Feierlichkeiten aus Anlass des Festjahres C. P. E. Bach 2014 bzw. deren Projektkoordination als exzellenter Bach-Botschafter empfohlen. Insbesondere sein interdisziplinärer beruflicher Erfahrungsschatz in Management, Lehre und Musikpraxis qualifiziert Alexander Steinhilber für die Doppelfunktion Geschäftsführer des Bach-Archivs Leipzig und Geschäftsführender Intendant des Bachfestes Leipzig.«

Alexander Steinhilber studierte nach einer kirchenmusikalischen Ausbildung Musikwissenschaft und Ältere deutsche Sprache und Literatur. Von 1998 bis 2002 war er Wissenschaftlicher Leiter der Akademie für historische Aufführungspraxis e. V. in Berlin. Im Jahr 2009 wurde er im Fach Musikwissenschaft an der Freien Universität Berlin promoviert. Nach freiberuflicher Arbeit u. a. als Organist, Musikmanager und Consultant im Bereich Personalmanagement, Nachhaltigkeitskonzepte und Fundraising, übernahm Steinhilber 2010 die Leitung des Referats für Musik der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg. Seit November 2011 wirkte er ebenda zugleich als stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung für Kunst, Kreativwirtschaft, Musik und Kulturprojekte. Alexander Steinhilber wurde 2011 zum Orgelbeauftragten der Freien und Hansestadt Hamburg bestimmt, zudem unterrichtet er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Das Bach-Archiv Leipzig versteht sich als musikalisches Kompetenzzentrum am Hauptwirkungsort Johann Sebastian Bachs. Sein Zweck ist, Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Komponisten und der weit verzweigten Musikerfamilie Bach zu erforschen, sein Erbe zu bewahren und als Bildungsgut zu vermitteln. Die besondere Stärke des Bach-Archivs liegt in dem Perspektivenreichtum, den es im Zusammenwirken von Forschungsinstitut, Bibliothek, Bach-Museum, künstlerischem Betriebsbüro und Servicefunktionen auf eine der herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der europäischen Kulturgeschichte richten kann. Präsident des Bach-Archivs Leipzig ist der britische Dirigent und Bach-Spezialist Sir John Eliot Gardiner.

Bach-Archiv Leipzig

Alexander Steinhilber
Foto: privat

 

Werbung