02.07.2020

Wir ziehen alle Register ...

Die Orgel, Instrument des Jahres 2021 – Gemeinsamer Aufruf der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und des Sächsischen Musikrates

Die Orgel – Instrument des Jahres 2021

Deutschland hat eine einzigartige Orgellandschaft. Der Orgelbau und die Orgelmusik in Deutschland wurden im Jahr 2017 in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die Orgelbauwerkstätten und die Orgeln in Häusern, Schulen, Konzertsälen und Kirchen im Freistaat Sachsen gehören dazu. Der Klangreichtum der Instrumente ist gekennzeichnet durch jahrhundertealte Tradition sowie kunsthandwerkliche Innovationen. Er wird erlebbar in kleinen und großen Orgeln bis hin zu Weltberühmtheiten. Viele Instrumente befinden sich in Denkmalgebäuden und stehen selbst unter Denkmalschutz. Sie wollen aber nicht verstauben, sondern gespielt werden, lebendige Klangräume sein und Räume mit Klang erfüllen, Menschen berühren.

Wir wollen das Jahr 2021 gemeinsam mit Ihnen nutzen, um mit dem Thema Orgel die Menschen zu berühren und zu informieren. Orgelbau, Konzerte, Gespräche, Workshops, Führungen, Präsentationen, Filme, Vorträge, Kinder- und Nachwuchsveranstaltungen, Gemeindefeste, Schulkonzerte, Matineen nach dem Gottesdienst … und vielleicht fällt Ihnen noch etwas ganz Anderes dazu ein.

 

Werbung