14.03.2019

Nichts zu verlieren - Viel zu gewinnen

Landeswettbewerb »Jugend musiziert« Sachsen 2019 in Leipzig

Vom 29.-31. März und 5.-7. April 2019 werden 553 Teilnehmer an verschiedenen Austragungsorten in Leipzig beim größten Jugendwettbewerb in Sachsen ihr Können beweisen. Damit ist die Teilnehmerzahl zum vergleichbaren Wettbewerb im Jahr 2015 um 28% gestiegen. An Gastgeber und Organisatoren werden damit hohe Anforderungen gestellt. Nicht zuletzt die zahlreichen freiwilligen Helfer an allen Veranstaltungsorten tragen zum reibungslosen Ablauf bei und sichern das hohe Niveau des Wettbewerbs.

Der diesjährige Wettbewerb sprengt von der Anzahl der Wertungen alle Dimensionen, so dass an den sechs Wertungstagen jeweils fünf Wertungsorte parallel bespielt werden. Spannende Sololeistungen gibt es diesem Jahr u.a. bei den Streichern und Schlagzeug. In der Ensemblewertung stehen in diesem Jahr die Duo-Wertungen mit Bläsern und Pianisten sowie Jazz, Vokalensemble und Klavier-Kammermusik im Mittelpunkt. Der Eintritt zu den Wertungsspielen ist frei. Gäste sind willkommen!

Aber nur auftreten und die Punkte einsammeln? Und vielleicht gar enttäuscht und ärgerlich wieder nach Hause fahren? Das ist nicht Ziel von »Jugend musiziert«. Der Wettbewerb will Anderes als seine Teilnehmer über den Konkurrenz- und Öffentlichkeitsdruck zu Höchstleistung zu provozieren. Wichtig ist ihm, zum Musizieren, zur Arbeit mit dem Musikinstrument oder der Singstimme anzuregen, sich mit verschiedenen Musizierstilen und Musikwerken unterschiedlicher Epochen auseinandersetzen und zum gemeinsamen Erlebnis »Musik« zusammen zu finden.

Darum gehört das Angebot eines Beratungsgespräches der Juroren für alle Teilnehmer seit vielen Jahren zum Programm. Aber auch das wird in diesem Jahr aufgrund der Fülle von Wertungen schwierig werden. Da Wettbewerbstage oder Spielorte nicht beliebig erweiter werden können werden die Beratungsgespräche der Teilnehmer teilweise auch erst nach der Ergebnisbekanntgabe am Abschluss des Wertungstages stattfinden.

Bei »Jugend musiziert« steht der Team-Gedanke im Vordergrund. Neben Motivation und Anregung für den eigenen musikalischen Lebensweg vermittelt »Jugend musiziert« nach der Wettbewerbsphase weitere Förderungen und Stipendien. Das können Projekte des Sächsischen Musikrates sein, beispielsweise das Landesjugendorchester oder auch das Jugendjazzorchester Sachsen.

Veranstalter von »Jugend musiziert« ist der Sächsische Musikrat in diesem Jahr gemeinsam mit der Stadt Leipzig. Der Wettbewerb wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Als Hauptsponsor steht auch in diesem Jahr der Ostdeutschen Sparkassenverband gemeinsam mit der Sparkasse Leipzig zur Verfügung. Wir sind sehr dankbar, dass Porsche Leipzig neu als Förderer bei Jugend musiziert Sachsen großzügig einsteigt.

Foto: hinz & kunst

Öffentliche Wertungsvorspiele (Eintritt frei)
29.-31. März und 5.-7. April 2019

Veranstaltungsorte

Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig
Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«
Neue Musik Leipzig
Schumann-Haus

Konzerte

Samstag, 30. März 2019, 20:00, Neue Musik Leipzig (Eisenacher Str. 72, 04155 Leipzig)
Konzert der Jazz-Preisträger des Landeswettbewerbes Jugend jazzt Sachsen 2019
Eintritt frei!

Sonntag, 7. April 2019, 19:30, Musikschule Leipzig, Masur-Saal
Abschlusskonzert des Landeswettbewerbes Jugend musiziert Sachsen 2019
Eintritt frei!
Abschluss ab 18:45 mit Musik, Getränken und Essen

Infos zum Wettbewerb, Ablauf und die Ergebnisse finden Sie tagesaktuell unter auf der Seite des Landeswettbewerbs Sachsen

 

Werbung