27.08.2018

Man(n) singt im Chor!

Mit dem Männerchor-Projekt »Man(n) singt im Chor!« stimmt der Sächsische Chorverband e.V. auf das »Deutsche Chorfest« 2020 in Leipzig ein.

Sachsens Männer sollen mit der Initiative zum Chorsingen animiert werden. »Wir suchen Männer, die gern singen (möchten), und Sänger aller Altersstufen, mit Vorkenntnissen im Chorgesang und ohne diese für einen Projekt-Männerchor. Dieser soll seinen großen Auftritt beim Deutschen Chorfest in Leipzig haben. Wir haben eine lange Tradition des Männerchorgesangs in Sachsen. Diese möchten wir erlebbar machen und natürlich weiterführen«, erläutert Andreas Hauffe, Vizepräsident des Sächsischen Chorverbandes e.V., das Projekt. Der Projektchor »Man(n) singt im Chor!« wird sich jährlich mehrmals für etwa vier Stunden jeweils an einem Wochenende in Dresden treffen. »Um in unserem Projektchor mitzusingen, müssen sich die sangesfreudigen Männer weder an einen Verein binden noch wöchentliche Proben einplanen«, so Andreas Hauffe. »Wir sprechen insbesondere Sänger an, die bislang überhaupt noch nicht in einem Chor gesungen haben und ebenso jene, die gemischten Chören angehören und schon immer mal in einem Männerchor mitsingen wollten. Natürlich freuen wir uns auch über Sänger mit Erfahrungen im Männerchor.«

Leiten wird das Männerchor-Projekt Matthias Hieke, der im ostsächsischen Raum über viele Jahre Männerchöre auf die Bühnen führte. Er wird gemeinsam mit den Sängern geeignete Stücke aus der vielfältigen Männerchorliteratur einstudieren und den Chor künstlerisch betreuen. Geprobt wird im Gymnasium Bürgerwiese in Dresden. Dieses ist auch zu Fuß vom Dresdner Hauptbahnhof bestens erreichbar. Je nach Sängeranzahl und Interesse der Sänger sind Auftritte des Projektchores bereits beim Weihnachtssingen in der Kreuzkirche Dresden 2018 und beim Sächsischen Chorfest 2019 geplant. Auch Wochenendausflüge zu Chorfesten in anderen Bundesländern sind denkbar, aber kein Muss. Der Sächsische Chorverband hofft mit seinem Projekt, neue Interessenten für den Männerchorgesang in Sachsen zu gewinnen und damit diese jahrhundertealte Tradition als wichtigen Bestandteil der Gesangskultur im Freistaat fortzuführen. Zugleich soll die aktive Männerchorszene in Sachsen und die Arbeit der existierenden Männerchöre damit ergänzt und weiter unterstützt werden. »Wir wollen zeigen, das singende Männer modern, musikalisch, unterhaltsam und kein Auslaufmodell sind«, ruft Andreas Hauffe die sächsischen Männer auf: »Kommt Männer, lasst Eure Stimmen erklingen!« Erstmals wird der Projektchor am 29. September von 14 bis 18 Uhr im Gymnasium Bürgerwiese Dresden proben.

Interessenten können sich unter www.oscvev.de/mann-singt.html anmelden.

Männergesangverein Großpostwitz e.V.
Foto: Hendrik

 

Werbung