09.08.2017

Jubiläum in Moritzburg

Im 25. Jahr des Festivals sind internationale Klassik-Stars wie Baiba Skride, Lawrence Power und Alexander Sitkovetsky der Einladung von Jan Vogler nach Moritzburg gefolgt. Sven Helbig ist Composer-in-Residence.

Lebendiger Innovationsgeist, musikalische Dynamik und faszinierende Spielstätten prägen die einzigartige Atmosphäre des Moritzburg Festivals. 1993 von Kai Vogler, Peter Bruns und Jan Vogler in Anlehnung an das berühmte »Marlboro Festival« (USA) gegründet, versteht sich das Moritzburg Festival als experimentelles Labor und Exzellenzstätte zugleich. Unter der künstlerischen Leitung des Cellisten und Echo-Preisträgers Jan Vogler hat es sich als eines der renommiertesten Kammermusikfestivals weltweit etabliert.

Alljährlich im August treffen sich Solisten der internationalen Musikszene und herausragende Nachwuchskünstler aus aller Welt im idyllischen Moritzburg bei Dresden. Hier arbeiten sie gemeinsam an neuen Interpretationen kammermusikalischer Werke und präsentieren diese in dynamisch wechselnden Besetzungen, die so nur beim Moritzburg Festival zu erleben sind.

Für die bevorstehenden Orchester- und Kammermusikauftritte proben 50 Teilnehmer/innen der Moritzburg Festival Akademie 2017 bereits seit Anfang der Woche in der Evangelischen Hochschule in Moritzburg.

Für viele Veranstaltungen sind  noch Restkarten an den Reservix-Vorverkaufsstellen, unter Telefon (0351) 16 09 26 15 sowie auf der Website des Moritzburg Festivals erhältlich.

Das Moritzburg Festival Ensemble 2016
Foto: Oliver Killig

 

Werbung