12.09.2016

Grenzenlos – Deutsche Rock- und Popmusik

200 junge Musiker aus Chemnitz, Dresden, Nossen und Wilkau-Haßlau sowie Gäste aus Berlin, Leipzig und Weimar stehen am kommenden Sonntag ab 17 Uhr auf der Bühne im Alten Schlachthof Dresden

Der erst 12jährige Schlagzeuger Jakob Kuhn, im März 1. Preisträger des Landeswettbewerbes Jugend jazzt Sachsen, wird mit dem Profi Dirk Zöllner Deutsche Rock- und Popmusik zelebrieren, unterstützt von einem Chor mit 167 Sängerinnen und Sänger aus drei Schulchören und Orchester. Der Sächsische Musikrat möchte mit seinem Projekt »Saxonia Cantat« jährlich an einem Wochenende die Arbeit von landesweit hervorragenden Chören an Mittelschulen und Gymnasien unterstützend befördern und attraktiv halten, um der zunehmenden Ausdünnung dieser Chorlandschaft einige Leuchttürme entgegenzustellen. Dieses Projekt dient der Motivierung und Vernetzung dieser Chorszene. Das Ergebnis von drei Tagen Probe ion der Landesmusikakademie Sachsen im Schloss Colditz wird ein faszinierendes Musikereignis werden.

Wir laden Sie dazu herzlich ein!

18. September 2016 | 17 Uhr | Alter Schlachthof Dresden
Saxonia Cantat II feat. Dirk Zöllner & André Gensicke / Suse Jank & Clemens Süssenbach
Karten im Vorverkauf: Konzertkasse Dresden

Chor des Vitzthum-Gymnasiums Dresden
Leitung_Dörte Rossow-Tannenberg

Gemischter Chor des Gymnasiums Am Sandberg Wilkau-Haßlau
Leitung_Ulf Firke

Jugendchor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Nossen
Leitung_Evelyn Chill

Mitglieder des Dresdner Jugendsinfonieorchester am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden
Einstudierung_Milko Kersten

Florian Schultz_g | Stefan Theßenvitz_b | Jakob Kuhn_dr

Projektkonzeption und musikalische Leitung
André Schmidt

Suse Jank und Clemens Süssenbach
Foto: Suse Jank & Band

 

Werbung