12.06.2019

Colditz ist erstmals Austragungsort für Chorfestival

5. Muldentaler Chorfestival und -wettbewerb präsentiert Chöre aus Sachsen und Thüringen

Zehn Chöre verschiedener Gattungen und Stilrichtungen werden sich am kommenden Sonnabend auf Schloss Colditz zum »5. Muldentaler Chorfestival und -wettbewerb« präsentieren. Das Wertungs- und Beratungssingen, bei denen Laienchöre aus Sachsen und Thüringen ihr Wettbewerbsprogramm vortragen werden, ist öffentlich. Erstmals wird Colditz Austragungsort des Festivals und Wettbewerbs sein.

Veranstaltet wird der »5. Muldentaler Chorfestival und -wettbewerb« vom Sächsischen Chorverband unter Regie des Leipziger Chorverbandes, einem von vier Regionalverbänden der Chorvereinigung. Der Kammermusiksaal der Landesmusikakademie Sachsen und die Stadtkirche St. Egidien werden Veranstaltungsorte sein. Chöre werden ebenso im Innenhof des Colditzer Schlosses auftreten. Zudem wird es 15:30 Uhr ein Orgelkonzert in der Stadtkirche geben sowie ein Vokalkonzert in der Musikakademie. Die am Wettbewerb teilnehmenden Chöre werden in den Kategorien Gemischte Chöre, Gleichstimmige Chöre, Jazz-/Popchöre sowie in einer Sonderkategorie antreten. Besondere Höhepunkte des »5. Muldentaler Chorfestival und -wettbewerbs« werden am Nachmittag des Sonnabends ein großes Kanonsingen aller Chöre im Schloss-Innenhof und das große Abschlusskonzert ab 16:30 Uhr in der Stadtkirche St. Egidien sein. Zu diesem Abschlusskonzert werden die Chöre dann auch ihre Urkunden und Preise des Wettbewerbs erhalten.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei!

Foto: Doc Winkler

 

Werbung